Customer Journey – Der Weg des Nutzers zur Transaktion

Unsere Funnel- bzw. Multi-Touchpoint-Auswertungen messen über alle Kanäle und Märkte hinweg. Hierzu teilt Refined Ads jede Transaktion, gemäß kundenindividueller Einstellung (Attributions-Logik), zwischen allen beteiligten Werbemittel-Kontaktpunkten (Views und Klicks) auf.

In vielen Fällen kommt die Konversion über ein anderes Werbemittel zustande als der Erstkontakt. Würde nun allein dem konvertierenden Werbemittel der gesamte Transaktionswert zugewiesen („Last Cookie Wins“), so erscheinen assistierende Werbemittel als schlecht konvertierend. Jedoch sind genau diese dafür verantwortlich, dass sich ein Nutzer mit dem Produkt auseinandersetzt und bei der Kaufentscheidung berücksichtigt.

Die Refined Ads Funnel bzw. Customer Journey-Zuordnung erlaubt es ganz individuell, den vollen Wert der Transaktion auf alle vorherigen Kontaktpunkte zu verteilen (Attribution).

Kontaktpunkte können hierbei – neben Klicks – auch Views sein! Diese Auswertung ist nicht nur auf Kanal-, sondern bis auf Keyword- oder Creative-Ebene verfügbar.

Die Analysemöglichkeit lässt sich aber auch in die entgegengesetzte Richtung einsetzen: Man kann gezielt die Werbemittel finden, die zwar hohe Kosten verursachen, aber letztlich nur einen sehr geringen Beitrag zur Konversion leisten. Hier bietet es sich an, die Werbeausgaben für diese Werbemittel oder Platzierungen zu senken. Oftmals ergibt sich eine Verschiebung um 50% und mehr.

  • Besseres Verständnis durch Visualisierung
  • Abweichungen von 50% und mehr erkennen
  • Performance kanalübergreifend steigern

2014_RFL_CCT-Grafik_small_

Herausforderungen:

  • Das eingesetzte Marketingbudget muss ausgewiesen und möglichst effizient verteilt werden.
  • Ermittlung, welchen Einfluss jede einzelne Marketingmaßnahme auf den Abverkauf in einem anderen Kanal hat.

Definitionen:

ROI = Return on Invest

Profit = Revenue – Cost

CPO = Cost / Order

CC CPO = Cost / Cross Channel Order

CC ROI = Cross Channel Return on Invest

Vorteile:

  • Optimierung der Kampagne auf Performance: Nur mit Berücksichtigung der Kosten lässt sich eine Aussage treffen, ob eine Marketingmaßnahme lohnend ist. Denn auch ein Kanal, der viele Kontaktpunkte benötigt um zu konvertieren, ist gut, solange die einzelnen Kontaktpunkte günstig sind.
  • Vergleichbarkeit über CC CPO und CC ROI: Über gewichtete Sales und deren Kosten kann kanalübergreifend mit Erfolg auf die richtigen KPIs optimiert werden.

Download

Cross-Channel-Tracking & Customer Journey-Analyse
PDF-Productpaper hier downloaden (PDF)